2018 CRM Trends: Was gibt’s Neues?

Die CRM Welt verändert sich stetig. Neue Technologien und Weiterentwicklungen beeinflussen, wie CRMs funktionieren, nicht nur heute sondern auch zukünftig. Wer sich nicht anpasst, wird den Anschluss verpassen. Diese neuen Funktionen eröffnen für CRM Nutzer eine ganz neue Welt, welche ihnen erlaubt sich auf das Wichtigste zu konzentrieren – die Kunden. Aufgrund dessen werden hohe Anforderungen ans CRM gestellt, angetrieben von Kundenwünschen.

Viele der technologischen Fortschritte werden dieses Jahr Gestalt annehmen. Was wird es nun konkret Neues geben und wie können Sie Ihren Nutzen daraus ziehen?

Künstliche Intelligenz und KI Bots

Der größte CRM Trend ist die Einführung von Künstlicher Intelligenz (KI) und KI Chatbots. Diese Technologie hat einen riesigen Einfluss darauf was CRMs können und wie sie Nutzer zukünftig bei ihren täglichen Aufgaben unterstützen können.

Dinge wie automatische Arbeitsablauf-Anpassungen werden ins CRM integriert werden, um Zeit zu sparen und die manuelle Dateneingabe zu minimieren. Beispielsweise werden automatische CRM Datenpopulation und Funktionsfelder vorhersagbar aufgrund unseres Benutzermusters. Diese automatischen Populationen werden Zeit sparen und die Benutzerfreundlichkeit von CRMs erhöhen.

Als nächstes kommen KI Chatbots. Laut Gartner werden bis 2021 mehr als 50 Prozent aller Unternehmen mehr Geld für die Entwicklung von Bots und Chatbots ausgeben als für traditionelle mobile App-Entwicklung. Chatbots werden die Spracherkennung verändern, sodass die Mitarbeiter mit Kundenkontakt verbal ihre CRM Fragen stellen und die bestmöglichen Antworten erhalten können. Kunden werden ebenfalls mithilfe der Technologie in der Lage sein, Antworten auf Support Anfragen direkt von einer Webseite zu erhalten, ohne dabei auf eine Antwort oder Anruf warten zu müssen.

Chatbots werden auch zur Vernetzung von CRMs und sozialen Netzwerk-Webseiten verwendet werden. Durch das Einsetzen von Chatbots in der Interaktion mittels sozialer Medien werden Kunden intensiver integriert sein. Zusätzlich werden Kunden mehr das Image und die Wahrnehmung von Unternehmen beeinflussen und dadurch eine engere Bindung zum Unternehmen aufbauen. Mithilfe der Verwendung von sozialen Bots werden Firmen in der Lage sein, mit Kunden auf einem persönlicheren Level zu agieren und gleichzeitig Zugriff zu Kundenverhalten und -gefühlen zu erhalten. Schlussendlich wird die Technologie nicht nur zur automatischen Erkennung einer Person führen, sondern diese auch den entsprechenden Daten im CRM zuordnen.

Account-basiertes Marketing

Mithilfe der Verwendung von KI können Unternehmen präzisere Customer Intelligence entwickeln, was zu einer individuelleren und zielgerichteteren Ansprache führt.

Durch das Anvisieren eines spezifischen Individuums mit einer bestimmten Nachricht oder Produkt können Unternehmen bei jeder Verkaufsstufe eine tiefere und längerfristige Beziehung zu ihren Kunden aufbauen. Das ist möglich, wenn auf die Kundenbedürfnisse eingegangen wird und passende Lösungen geboten werden.

Omni-Kanal CRM

Die Trends KI, KI Bots und Account-basierendes Marketing finden sich unter den Begriff Omni-Kanal CRM wieder.

Durch das Verbinden von Daten über alle Kommunikationskanäle hinweg bekommen Unternehmen das, was sie wirklich benötigen: ein tiefe und personalisierte 360° Sicht auf ihre Kunden. Das CRM wird dadurch zu einem Ort, an dem eine Vielzahl an Daten von verschiedenen Quellen, einschließlich soziale Medien, zusammenkommen, um die bestmögliche Erfahrung für den Kunden zu bieten.

Die Fähigkeit, Daten über alle Kommunikationskanäle hinweg zu erfassen und diese für die kundennahen Mitarbeiter zu interpretieren, erlaubt es Firmen ihr Engagement zu erhöhen, da sie verstehen was Kunden wirklich wollen.

Cloudbasiertes CRM, mehr Zugang zu CRM

CRM rückt weiterhin gen Cloud im Gegensatz zu On-Premise.

Es existieren eine Vielzahl an Vorteilen von einem cloudbasierten CRM. Die größten Vorteile sind, dass kein Server gewartet werden muss und keine Installation in Verbindung mit den Nutzern von Nöten ist.

Verwendet man ein cloudbasiertes CRM ist wenig bis gar keine Installation notwendig, man erhält sofortigen Zugang und es ist leichter zu bedienen. Zusätzlich ist es zuverlässiger und flexibler in Bezug auf eine genaue Anpassung an spezifische Unternehmensbedürfnisse.

Cloudbasierte CRMs erlauben auch kleineren Unternehmen sich der CRM Revolution anzuschließen. Die Cloud ermöglicht mehrere CRM Optionen sowie fairere Preisgestaltung, was es auch kleineren Unternehmen ermöglicht mit wesentlichen Technologie mitzuhalten.

CRMs sind in unserer heutigen Zeit essentiell für jede Art von Unternehmen, um erfolgreich zu sein und Kundenbedürfnisse zu befriedigen. Kontaktieren Sie uns und wir unterstützen Sie dabei ihre CRM Erfahrung noch besser zu machen.

Wie werden Sie von aufstrebenden Technologien profitieren?

Wir leben in aufregenden Zeiten. Technologie wird auch kontinuierlich voranschreiten, doch Menschen sind Gewohnheitstiere. Änderungen können eine Herausforderung darstellen. Der Schlüssel, um neue Technologien wirksam in Ihrem Unternehmen einzusetzen und Mitarbeiterakzeptanz zu erlangen, liegt darin, es so zu übermitteln, wie es auch tatsächlich verwendet wird.

Den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen ist mit Riva kinderleicht. Während wir weiterhin der Marktführer in zuverlässiger, always-on CRM Integration und Datenautomation sind, werden wir auch zukünftig weiter daran arbeiten, um neue Technologien und Weiterentwicklungen direkt in die Riva Plattform zu integrieren. Wir nennen es Customer Intelligence.

Customer Intelligence verbindet Riva’s Grundpfeiler CRM und Datenautomation Lösungen mit Relationship Intelligence, kognitive Analysen und KI. Profitieren Sie von neuen Technologien ohne die gewohnten Arbeitswege Ihres Teams zu unterbrechen. Es ist das Beste von beiden Welten. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu lernen.