CRM Nutzung ist mit Return on Investment verknüpft

Translation of CRM ease-of-use linked to return on investment

In zahlreichen Unternehmen wird die Kennzahl „Return on Investment“ (ROI) eingesetzt um Investitionen zu priorisieren. In der Vergangenheit erfolgten die meisten ROI Messungen von CRM Investitionen auf Basis von Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit für Anwender.

valueDer jüngst veröffentlichte Report „The State of Salesforce Annual Report, 2015-2016“ vom IBM Unternehmen Bluewolf, verbindet die Optimierung einer CRM Anwendung direkt mit dem ROI.

Für die Studie wurden über 1.500 Unternehmen, die Salesforce nutzen, über alle Abteilungen hinweg befragt. Es ist wahrscheinlich, dass dieser Trend auf alle CRM Systeme übertragbar ist:

„… Es ist 3-mal wahrscheinlicher, dass Unternehmen beim Einsatz von Salesforce einen messbaren Unternehmenserfolg haben, wenn ihre Mitarbeiter denken, dass Salesforce ihren Job leichter macht.“

Im Einklang mit der wachsenden Bedeutung der Mitarbeitererfahrung stellt der Bluewolf-Report die zunehmende Bedeutung von CRM-Integrationen mit E-Mail fest:

“… der Einsatz von e-mail und Kalender Synchronisation wird von 32 Prozent auf 56 Prozent steigen.”

Dieses Resultat ist keine Überraschung für die Kunden von Riva CRM Integration. E-mail ist das meist eingesetzte Kommunikationsmittel im Geschäftsleben. Somit befindet sich ein wesentlicher Bestandteil der Kundeninformationen im e-mail System. Durch eine Synchronisierung der e-mails mit dem CRM System wird ein wesentlicher Teil der Kundeninteraktion archiviert und für Dritte bereitgestellt.

Bei Riva, messen zahlreiche Kunden, die E-Mail und Kalender Synchronisation nutzen, ihren CRM ROI basierend auf der prozentualen Mitarbeiter Nutzung. Wie misst Ihr Unternehmen den ROI als stichhaltige Kennzahl um Investitionen zu priorisieren?

Lesen Sie, in unseren Case Studies, wie Riva Kunden ihren CRM ROI und den Erfolg der CRM Investition messen.

Starten Sie noch heute Ihren kostenlosen Test.