Riva Cloud verbindet Salesforce CRM nahtlos mit Office 365 für die Mac-Nutzer von PAC

Pierre Audoin Consultants (PAC) ist ein privat geführtes Forschungs- und Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Paris, Frankreich, und ein Spezialist im Bereich Software und der ICT-Dienstleistungsindustrie. PAC hat einen starken europäischen Hintergrund und das Unternehmen besitzt fundierte Kenntnisse über lokale ICT-Märkte und Trends in über 30 Ländern rund um den Globus. PAC vertraut auf Riva Cloud, um ihre Salesforce CRM-Daten zu Office 365 für alle Mac Nutzer unternehmensweit zu synchronisieren.

Überblick

Seit 1976 hilft PAC ICT-Anbietern dabei ihren Erfolg durch die Bereitstellung quantitativer und qualitativer Marktanalysen sowie strategischer Beratung zu optimieren. PAC berät CIOs und Finanzinvestoren bei ICT-Anbietern und Software-Lösungen, weiter bietet PAC Einblicke in die Industrie, um Investitionsentscheidungen zu unterstützen. Börsennotierte Großunternehmen vertrauen ebenfalls auf die Industrie-Analysen von PAC, um ihre ICT-Strategie zu entwickeln und zu gestalten. Mit einem wachsenden Netzwerk von 120 Industrie-Analysten und Beratern rund um den Globus gewährleistet PAC mit weltweiten Partnern eine lokale Präsenz in den wichtigen IT-Märkten. Seit 2008 spielt Salesforce CRM eine entscheidende Rolle im Tagesgeschäft und der Kommunikation von PAC. PAC speichert alle Forschungsergebnisse und Analysen in Salesforce CRM.

PAC nutzt Riva Cloud, um Salesforce CRM-Daten mit Office 365 zu synchronisieren. Dadurch können die PAC Berater auf ihre Salesforce Daten in Outlook für Mac und auf ihrem iPhone, iPad und Android-Mobilgeräten zugreifen.

Die Herausforderung

Als PAC das e-mail System von Gmail zu Office 365 migrierte, benötigte das Unternehmen eine neue Synchronisierungslösung. Wären die Berater bei PAC Nutzer von Windows Outlook, hätten sie Salesforce für Outlook in Betracht gezogen, jedoch die Tatsache, dass jeder einen Mac nutzt, erforderte eine zuverlässige Möglichkeit Salesforce mit Outlook für Mac zu synchronisieren. Vor dem Umzug zu Office 365, setzte PAC Appirio ein, um Salesforce Kontakte und Kalender mit Gmail zu synchronisieren.

Daraus resultierend begann die Suche nach einen neuen Integrationslösung für Salesforce und Office 365.

Die Lösung

PAC fand heraus, dass Riva Cloud eine cloudbasierte Integration für Salesforce und Office 365 bietet. Riva Cloud unterstützt alle Office 365 email Clients und mobilen Endgeräte, einschließlich Outlook für Mac, Apple Mail, Outlook für Windows, Office 365 Webmail (Outlook Web APP), iPad, iPhone, Android und andere Smartphones und Tablets.
Das Unternehmen registrierte sich für eine kostenfreie Testversion von Riva Cloud und begann zu evaluieren, ob Riva die Synchronisierungsanforderungen erfüllen würde. Alle Test-Szenarien waren erfolgreich und PAC entschied sich dazu, Riva Cloud einzusetzen.

Riva Cloud synchronisiert im Back-End Salesforce Kontakte, Kalender, Aufgaben und andere Daten direkt zu Office 365. Das bedeutet, es sind keine Plugins, Add-ons oder separate mobile Apps zu installieren, zu konfigurieren oder lokal auf den Macs, Desktops oder mobilen Endgeräten der Nutzer zu verwalten. Riva kann konfiguriert werden, so dass Adressbücher, Kalender, Vertriebs- und Supportdaten – eingeschlossen möglicher benutzerdefinierter Felder und Objekte in Salesforce – zu Office 365, Exchange, IBM Notes und Group Wise synchronisiert werden. Durch die Integration für ein Dutzend der besten CRM Systeme und vier Unternehmens-e-mail-Plattformen, bietet Riva eine „Upgrade sichere“ Integrationsoption, die auch nach CRM, e-mail System und Desktop OS Updates probemlos weiter funktionert.

PAC profitiert jetzt von einer zuverlässigen, cloud-to-cloud Synchronisierung für Salesforce und Office 365 für die steigende Zahl der Mac Nutzer im Unternehmen ohne Software zu installieren oder verwalten zu müssen. Der Riva Cloud Administrator definiert welche Salesforce CRM Daten und Office 365 Nutzerkonten synchronisierten werden sollen und legt in den Riva Cloud Synchronisations-Einstellungen fest, ob die Integration uni-direktional oder bi-direktional stattfindet. Es sind drei Riva Cloud Editionen verfügbar – Riva Cloud Lite, Standard und Premium. Dies bietet Preisflexibilität und Unternehmen zahlen nur das, was sie wirklich brauchen.

Die Resultate

PAC nutzte die Vorteile des Get-Started-Bundle für Riva, und erhielt so bei der Konfiguration der Synchronisierungsanforderungen Hilfestellung durch den Riva-Support. Durch die Unterstützung eines Riva Cloud Spezialisten war das Setup schnell und einfach.

Jetzt nutzen die PAC Administratoren in München und Budapest Riva, um Salesforce und Office 365 für ihre weltweiten Nutzer durch das Online-Administrations-Interface zu synchronisieren. Sobald das Unternehmen seine Riva Cloud Synchronisierungs-Policy konfiguriert hatte, war sehr wenig laufende Administration erforderlich. Riva Cloud läuft einfach im Hintergrund in regelmäßigen Synchronisierungsintervallen und stellt so die Synchronisierung von Salesforce und Office 365 sicher. Riva Cloud speichert keine Kundendaten; es zeichnet lediglich ein Protokoll als Nachweis auf, dass die Daten erfolgreich synchronisiert wurden.

Da Riva Cloud die Salesforce Daten durch Office 365 in Outlook für Mac synchronisiert – ohne die Installation von Plugins – sind wenige bis keine Endnutzer Schulungen erforderlich, die Leistung von Outlook wird nicht beeinflusst und es gibt eine hohe Akzeptanz- und Zufriedenheitsrate unter den Nutzern.

PAC hat Riva Cloud so konfiguriert, dass Daten bi-direktional und automatisch zwischen Salesforce und Office 365 synchronisiert werden. Das befähigt die Berater dazu, auf ihre Daten zu jeder Zeit, an jedem Ort, von jeder Applikation aus zuzugreifen. Die Datensynchronisierung auf mobile Endgeräte ist im online und offline / Flugzeugmodus verfügbar. Ebenso muss Outlook nicht gestartet sein, damit Salesforce Daten synchronisiert werden und von allen e-mail Anwendungen und mobilen Geräten aus darauf zugegriffen werden kann.

Eine der Riva Cloud Funktionen, die die Berater von PAC besonders schätzen, ist die Möglichkeit e-mails nachverfolgen zu können und durch Riva verbundene Kontakte und Konten automatisch in Salesforce erstellen lassen zu können, sofern diese nicht bereits existieren. Riva stimmt Kontakte anhand der e-mail Adresse und Konten auf Grundlage der e-mail Domäne ab. Riva entwickelte auch andere erweiterte Integrationsfunktionen wie Riva SmartConvert, dass die e-mail-zu-Verkaufschance und e-mail-zu-Anfragen Funktionalität bietet und Riva AssignTo wobei e-mails in Relation zu bestehenden Salesforce Verkaufschancen und Anfragen via Outlook, iPad, iPhone und Android Geräte gesetzt werden können.

Tanja Hartung, Management Assistenz und eine der Riva Cloud Administratoren bei PAC, teilte dieses Feedback auf der Salesforce AppExchange: “Vor ein paar Monaten installierten wir Riva Cloud. Die Einrichtung mit Unterstützung seitens des Supports war einfach und leicht zu verstehen. Die Synchronisation zwischen unseren beiden Systemen läuft gut. Die Riva Funktion für automatisches Erzeugen von neuen Kontakten ist sehr nützlich und spart uns Zeit. Die Riva Cloud Oberfläche ist einfach zu bedienen, und es kann in einem Protokoll eingesehen werden, welche CRM Daten für Ihr Unternehmen synchronisiert werden.”

Weitere Informationen