Global Radio nutzt Riva für Single Sign-on und die Synchronisation von Salesforce, Outlook und dem iPad

Global Radio, die Dachgesellschaft der führenden kommerziellen Radio-Sender in UK, implementierte Riva Integration Server von Omni um seine 400 Salesforce Nutzer mit einer server-seitigen Exchange Integration zu versorgen. Riva synchronisiert nahtlos Salesforce Kontakte sowie Kalender-Informationen mit Outlook, Outlook Web Access, iPad und BlackBerries. Riva’s erweiterte Funktionen und Single Sign-on verbesserten die Salesforce Nutzer-Akzeptanz und Zufriedenheit – im Büro und an jedem anderen Ort sowie mit jedem anderen Endgerät.

Überblick

Global Radio ist die Nummer Eins der kommerziellen Radiosender in UK und Dachgesellschaft der führenden Radiosender-Marken. Die Radiosender-Gruppe erreicht jede Woche mehr als 19,7 Millionen Zuhörer und deckt jedes Genre und jede Region in UK durch Einfachheit und Klarheit sowohl für die Zuhörer als auch für die Werbekunden ab. Mit Hauptsitz in Londons Leicester Square und Broadcast-Zentren in 20 Orten über UK verteilt, strahlt Global Radio die Nummer 1, 2 und 3 der kommerziellen Radiosender – die Sender Heart, Capital FM und Classic FM – aus.

Die Herausforderung

Global Radio nutzt Salesforce.com als sein CRM-System und Microsoft Exchange 2007 für die Kollaboration. In der Vergangenheit wurde das Outlook Plugin von Salesforce für die Synchronisation der Nutzer-Kontakte, Kalender und Mail genutzt. Als Global Radio 400 Salesforce-Nutzer mit BlackBerry, iPad und iPhone ausstattete, kamen sie zu dem Schluss, dass die Salesforce für Outlook und Salesforce Mobile Plugins nicht ihren Integrations-Anforderungen genügten. Der Administrations-Overhead war zu zeitaufwändig und die nativen Outlook Plugins waren zum Beispiel nicht mit Outlook 2010 64-bit und Outlook Web Access kompatibel.

“Nachdem wir im Internet nach einer server-seitigen Alternative für die Synchronisation von Salesforce und Exchange 2010, 2007 und 2003 gesucht hatten” sagt Nick Anderson, Infrastructure Systems Specialist bei Global Radio, “war Riva Integration Server von Omni die einzige Lösung.”

Die Lösung

Global Radio installierte Riva Integration Server auf einem Windows 2003 R2 System unter VMware. Sie starteten für ein paar Wochen mit einem 10-Nutzer Piloten um sicher zu stellen, dass Riva ihre Anforderungen erfüllen würde und um einige Einstellungen für die Synchronisations-Regeln auszuprobieren. Nach dem erfolgreichen Test von Riva, implementierte Global Radio innerhalb von zwei Wochen die Lösung für seine 400 Nutzer.

Riva liefert den Outlook, iPad und BlackBerry Nutzern nun eine transparente, Server-zu-Server Synchronisation der folgenden Salesforce Module – ohne irgendwelche client-seitigen Plugins oder mobiler Apps:

  • Salesforce Termine, Meetings und Telefonate
  • Salesforce Aufgaben
  • Salesforce Kontakte

Global Radio’s Salesforce Nutzer können nun Termine und Kontakte in Salesforce oder dem nativen PIM Adressbuch und Kalender Apps auf ihren mobilen Endgeräten (iPad oder BlackBerry) hinzufügen – sie erscheinen automatisch in Exchange, und umgekehrt. Die transparente, bi-direktionale Synchronisation bedeutet, dass keine weiteren Schritte nötig sind, um die Synchronisation zu starten.

Global Radio’s Vertriebsteam ist begeistert von Riva’s Single Sign-on Modul, das kostenlos und automatisch in der Riva-Lizenz enthalten ist. Sie müssen sich nun ein Passwort weniger merken um sich über ihren Desktop oder mobile Endgeräte in Salesforce einzuloggen und zu authentifizieren. Die Kontakte- und Kalender-Synchronisation zwischen Salesforce und Outlook oder dem iPad wird von allen Salesforce-Nutzern ständig genutzt.

Die Resultate

Riva ermöglicht dem vertriebsteam von Global Radio’s noch effektiver mit Salesforce, Outlook und ihren mobilen Endgeräten zu arbeiten – mit und ohne Internet-Verbindung. Die Quantität als auch die Qualität der Informationen, die in Salesforce eingegeben wird, konnte verbessert werden. Die Nutzer schätzen die Flexibilität, von ihrer bevorzugten Applikation aus jederzeit Kontakte und Kalender-Einträge einsehen, erstellen oder verwalten zu können.

Global Radio’s Salesforce Administrator befand Riva als einfach zu installieren und zu konfigurieren. Es ist ein Kinderspiel neue Nutzer einer bestehenden Synchronisations-regel hinzu zu fügen. Riva lieferte eine einzige, server-seitige Lösung für die Synchronisation, die mit allen Exchange Clients und ActiveSync fähigen mobilen Endgeräten kompatibel ist. Riva reduzierte Zeitaufwand und Kosten des Help Desk Supports, der sich bisher um die Salesforce für Outlook und Salesforce Mobile Plugins kümmerte.

““Wir benötigten eine Integrations-Lösung, die es unseren Nutzern erlaubt nur einmal einen Kontakt oder einen Termin eintragen zu müssen – entweder in Salesforce, Outlook oder auf dem iPad oder dem BlackBerry – und dann diese Information transparent mit allen Systemen synchronisiert,” sagt Nick Anderson. “Riva ist eine ideale Lösung für unsere Bedürfnisse. Da Salesforce mit unserem Exchange Server synchronisiert wird, brauchen wir nicht länger Software Plugins auf dem Desktop, Laptop oder mobilem Endgerät eines jeden Nutzers zu installieren. Omni unterstützte uns sehr gut während der Test- und Roll-out-Phase und wir konnten schnell alle Probleme beheben.”

“Ich würde Riva allen Salesforce Kunden empfehlen, die verschiedene Exchange Mail-Clients und mobile Endgeräte unterstützen und mehr Funktionen als Salesforce für Outlook bieten müssen.”

Weitere Informationen